Haushaltstipp

Wenn die tollen Tage etwas zu wild waren: Leckere Salate zur Erholung

 

Möhrenspeise:

 

Möhren fein reiben und mit geriebenem Apfel mischen im Verhältnis 3:1. Wer mag kann noch geriebene Nüsse beifügen und den Saft einer Zitrone. Die Speise wird mit saurem Rahm oder Buttermilch verrührt.

 

Kartoffelsalat:

2 Pfund Salatkartoffeln in der Schale kochen.

Sie werden geschält, in Scheiben geschnitten und mit 5 Esslöffeln Öl, dem Saft einer Zitrone, ½ Tasse heißen Wasser oder Gemüsebrühe, etwas Selleriesalz, feingewiegter Petersilie und Schnittlauch, sowie einer mittelgroßen feingeschnittenen Zwiebel gemischt. Den Salat vor dem Servieren eine gute halbe Stunde ruhen lassen. Wer mag kann den Salat auch mit saurem Rahm anrichten

 

Bunter Festsalat:

Grüne Bohnen als Brechbohnen kochen, gelbe und rote Rüben gut waschen, ungeschält und unzerschnitten kochen.

2 Pfund Kartoffeln ebenfalls in der Schale kochen. Anschließend werden die Kartoffeln geschält und Kartoffeln und Rüben werden in kleine Würfel geschnitten.

Ein mittelgroßer Blumenkohl wird im Ganzen in Gemüsebrühe gekocht und in die Mitte einer Platte gesetzt. Das restliche Gemüse wird mit Gemüsebrühe, Zitronensaft, Essig und Öl angerichtet und um den Blumenkohl drapiert. Dazu kommen ein paar geschnittene Tomaten und Radieschen und feingewiegte Petersilie.

Guten Appetit!

HELENE LIVE (in: Die Wühlmäuse)

HELENE - auf TOUR

Helene - Bücher

HELENE - im ARCHIV